Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

Livegebot abgeben

Für dieses Gebot gelten die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Gebot nicht zurückgenommen werden kann und zum Kauf verpflichtet, sollte es in der Auktion das Höchstgebot sein.

AGB ansehen

.



Kontakt

Teilen



Haben Sie Fragen zum Zustand des Werks? Haben Sie dieses Werk selbst anzubieten? Nehmen Sie Kontakt mit den Kurator*innen des Slots und dem Auktionsteam auf.
Sie kennen Personen, denen dieses Werk gefallen könnte? Schicken Sie ihnen einen unverbindlichen Hinweis.


    Los 548 — Götz Schramm, ABUSE OF POWER COMES AS NO SURPRISE (Jenny Holzer Title, Groku alias Baby Yoda, Joshi Egg … (2020-2021)

Verkauft im Slot Digital Touch der Auktion Chapter 5
Beendet. 18.9.2021, 15 bis 18 Uhr
Verkauft
Mindestpreis   1.200 €
Schätzpreis   1.500 €
Verkaufspreis   1.200 €

Größe   50 x 40 cm
Edition   Unikat
Signatur   Verso signiert, datiert
Rahmen   Nein
Zustand   Perfekt
Technik   Öl auf Leinwand

Götz Schramm (*1983 Potsdam-Babelsberg) ist bildende Künstler*in, lebt und arbeitet in Berlin und Frankfurt am Main und untersucht insbesondere die Schnittstelle von Kunst und Politik in Zeiten der Digitalisierung. Für die figurative Arbeit „ABUSE OF POWER COMES AS NO SURPRISE (Jenny Holzer Title, Groku alias Baby Yoda, Joshi Egg from Super Mario on Fabric)“ verdichtet Schramm verschiedene Ebenen der Popkultur und des zeitgenössischen Kunstkontexts auf einer Leinwand und hinterfragt welche Bilder unsere zeitgenössische Ästhetik beeinflussen. Die besondere Aufteilung des Bildraumes, und die präzise Umsetzung der Malerei thematisieren dabei die Funktion und die verschiedenen Lesarten von Malerei in unserer Zeit. (Text: Charlie Stein)


Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).


Diskussion

Ihr Name
Hier könnten Sie mitdiskutieren, wenn Sie sich anmelden oder registrieren.