Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

Livegebot abgeben

Für dieses Gebot gelten die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Gebot nicht zurückgenommen werden kann und zum Kauf verpflichtet, sollte es in der Auktion das Höchstgebot sein.

AGB ansehen

.



Kontakt

Teilen



Haben Sie Fragen zum Zustand des Werks? Haben Sie dieses Werk selbst anzubieten? Nehmen Sie Kontakt mit den Kurator*innen des Slots und dem Auktionsteam auf.
Sie kennen Personen, denen dieses Werk gefallen könnte? Schicken Sie ihnen einen unverbindlichen Hinweis.


    Los 525 — Jens Wolf, o.T. 20.03.2020 (2020)

Verkauft im Slot 100% Dance Music der Auktion Chapter 4
Beendet. 11.9.2021, 15 bis 18 Uhr
Verkauft
Mindestpreis   900 €
Schätzpreis   3.000 €
Verkaufspreis   900 €

Größe   48 x 36 cm
Edition   Unikat
Signatur   signiert
Rahmen   nicht gerahmt
Provenienz   Künstler
Zustand   makellos
Technik   Acryl auf Sperrholz

Jens Wolf studierte an der Karlsruher Akademie von 1994 bis 2000. Er arbeitet auf der Grundlage der historischen Entwicklung der abstrakten Malerei und nimmt sich seiner künstlerischen Vorbilder an, um sie sich mit seiner Malerei anzueignen. Dabei arbeitet er vor allem mit Kunstwerken, die unter dem Begriff der Kalten Abstraktion zusammengefasst werden können - von Hard Edge über Systemic Painting und Konstruktivismus bis zur Konkreten Kunst. All diesen Stilrichtungen gemeinsam ist die Verneinung einer individuellen Handschrift des Künstlers. Die Vorlagen für Jens Wolfs Bilder stammen zum Beispiel von Josef Albers, Frank Stella oder Piet Mondrian. Der Künstler rezipiert auch die Werke von Karl Benjamin oder Ilya Bolotowsky, die in Europa durch die Vorherrschaft der amerikanischen Abstrakten Expressionisten einen geringeren Bekanntheitsgrad haben.


Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).


Diskussion

Ihr Name
Hier könnten Sie mitdiskutieren, wenn Sie sich anmelden oder registrieren.