Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

Livegebot abgeben

Für dieses Gebot gelten die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Gebot nicht zurückgenommen werden kann und zum Kauf verpflichtet, sollte es in der Auktion das Höchstgebot sein.

AGB ansehen

.



Kontakt

Teilen



Haben Sie Fragen zum Zustand des Werks? Haben Sie dieses Werk selbst anzubieten? Nehmen Sie Kontakt mit den Kurator*innen des Slots und dem Auktionsteam auf.
Sie kennen Personen, denen dieses Werk gefallen könnte? Schicken Sie ihnen einen unverbindlichen Hinweis.


    Los 580 — Majla Zeneli, Ohne Titel (2021)

Verkauft im Slot Paper Gold der Auktion Chapter 5
Beendet. 18.9.2021, 15 bis 18 Uhr
Auktion beendet. Werkbilder sind aus Lizenzgründen nicht mehr zu sehen.

Verkauft
Mindestpreis   600 €
Schätzpreis   1.500 €
Verkaufspreis   900 €

Größe   15 x 12,2 cm
Edition   AP 1 von 6+2AP
Signatur   signiert
Rahmen   ja
Technik   Farbmezzotintodruck auf Zerkallbütten

Die beiden Drucke von Majla Zeneli stellen elementare geometrische Formen wie Kreise und Dreiecke dar. Diese Formen scheinen sich flächig übereinander zu legen, dabei mehr durch irgendeine konventionelle Beziehung als durch reinen Zufall organisiert. Die Bilder scheinen zunächst sehr eindeutig zu sein, doch bei genauerem Hinsehen kommen weitere Interpretationen ins Spiel. Nicht durch strenge Ähnlichkeit, sondern durch vage Andeutung werden Assoziationen hervorgerufen, wie z.B. Innenräume und Landschaften oder sogar Gefühlszustände. Für die Herstellung ihrer Bilder hat Majla Zeneli eine veraltete grafische Technik, "Mezzotinto" genannt, wiederbelebt, aber nicht zum Zwecke der Reproduktion, die eine ureigene Aufgabe der Druckgrafik ist, sondern wegen des Reizes und der ästhetischen Qualitäten dieser Radiertechnik, die lange Zeit die Lücke zwischen Malerei und Fotografie füllte.

Majla Zeneli studierte Künstlerische Druckgrafik an der Akademie der Künste in Wroclaw, Polen bei Prof. Eugeniusz Get Stankiewicz, Prof. Jacek Szewzcyk und Prof. Przemyslaw Tyszkiewicz. Anschließend absolvierte sie ein Aufbaustudium an der Kunsthochschule in Halle Saale bei Prof. Thomas Rug. Seit 2009 lebt und arbeitet sie in Berlin. Für ihr Engagement bei der Leitung des Projektraumes Manière Noire erhielt sie 2017 vom Berliner Senat den Preis für Projekträume und -Initiativen.


Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).


Diskussion

Ihr Name
Hier könnten Sie mitdiskutieren, wenn Sie sich anmelden oder registrieren.