Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

Livegebot abgeben

Für dieses Gebot gelten die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Gebot nicht zurückgenommen werden kann und zum Kauf verpflichtet, sollte es in der Auktion das Höchstgebot sein.

AGB ansehen

.



Kontakt

Teilen



Haben Sie Fragen zum Zustand des Werks? Haben Sie dieses Werk selbst anzubieten? Nehmen Sie Kontakt mit den Kurator*innen des Slots und dem Auktionsteam auf.
Sie kennen Personen, denen dieses Werk gefallen könnte? Schicken Sie ihnen einen unverbindlichen Hinweis.


    Los 7 — Martin Kippenberger, Blau-Auge (1985)

Verkauft im Slot BRD Noir der Auktion Chapter 1
Beendet. 21.8.2021, 15 bis 18 Uhr
Verkauft
Mindestpreis   1.000 €
Schätzpreis   2.000 €
Verkaufspreis   1.000 €

Größe   Foto: 9,1 x 8,2 cm (mont. auf 15,1 x 10,3 cm Papier)
Edition   Unikat
Signatur   signiert und der Künstlerin Veronika Radulovic gewidmet ("Blau - Auge Kippenberger Für Veronica 85")
Rahmen   Holzrahmenbox
Provenienz   Veronika Radulovic
Zustand   makellos
Technik   Original-Fotografie mit Kugelschreiber beschriftet

Dieses aufgeklebte Foto (ein Kontaktabzug mit einem Portrait Kippenbergers – Fotograf der Besitzerin unbekannt) schickte Kippenberger per Post an zwei Bielefelderinnen (die Initiatorin möchte nicht genannt werden), die ihn in Form eines „Liebes-Fan-Briefs“ um eine Autogrammkarte gebeten hatten. Einige Tage später erhielten sie per Post von ihm eine „gebastelte Autogrammkarte“. Der Titel ist von der Besitzerin gewählt.


Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).