Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

Livegebot abgeben

Für dieses Gebot gelten die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Gebot nicht zurückgenommen werden kann und zum Kauf verpflichtet, sollte es in der Auktion das Höchstgebot sein.

AGB ansehen

.



Kontakt

Teilen



Haben Sie Fragen zum Zustand des Werks? Haben Sie dieses Werk selbst anzubieten? Nehmen Sie Kontakt mit den Kurator*innen des Slots und dem Auktionsteam auf.
Sie kennen Personen, denen dieses Werk gefallen könnte? Schicken Sie ihnen einen unverbindlichen Hinweis.


    Los 725 — Fashion, „Cliche distal perversions“ (2021)

Verkauft im Slot Let experi­ments become attitude / THE FAIREST der Auktion Chapter 6
Beendet. 25.9.2021, 15 bis 18 Uhr
Verkauft
Mindestpreis   450 €
Schätzpreis   700 €
Verkaufspreis   450 €

Größe   29.7 x 21 cm
Edition   Unique
Signatur   Signed
Rahmen   Framed
Provenienz   Artist
Zustand   Perfect
Technik   Ink, acrylic and coloured pencil on paper⁠⁠

"Drawing from my own experiences as a transgender first generation Asian American immigrant and sex worker, each image is a reclamation of my given yet estranged Chinese culture. Through constant research I have gained a significant amount of knowledge regarding cultural symbols and mythos which I love incorporating into my work. Partially because these points of reference help provide me personal insight and feel like a reclamation of self, but also because I was purposely not taught Chinese and so I understand the value of pictorial language. I want to represent my experience—something still often misunderstood–as beautiful as I perceive it to be, in a format that is accessible to others. I want to create works akin to earlier Ming and Qing dynasty erotic art (much of which was largely lost during the cultural revolution) but dealing with 21st century understandings of sexuality and gender. Pornography is the portrayal of sexual content solely with the intent to sexually arouse —what I aspire to portray although sexual however, is predominantly emotional."


Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).


Diskussion

Ihr Name
Hier könnten Sie mitdiskutieren, wenn Sie sich anmelden oder registrieren.