login

no account yet? register


reset password

register



TOS for



To be able to bid in one of our auctions, you need to be registered for the series it is in. To register, you need to accept the TOS of our cooperation partner, Ostdeutsche Kunstauktionen.

place live bid

This bid is subject to the TOS of our cooperation partner Ostdeutsche Kunstauktionen.
Please note that submitted bids are legally binding.

View terms of service

.



contact

share



ask a question or leave a comment about this lot. this will be sent to the curator(s) in an email.
Know someone who might light this piece? Let them know by sending them a message.


    lot 209 — Franziska Lutze, O.T., aus der Serie „Spirit“ (2020)

sold in slot talking bout my generation in auction Chapter 2
Concluded. 2021/8/28, 3 pm to 6 pm
auction finished. artworks are no longer visible for licensing reasons.

sold
minimum price   280 €
price estimate   660 €
sale price   380 €

size   82 x 59 cm
edition   Unikat
signature   Signiert auf Zertifikat
frame   Messingstange
technique   Blaudruck auf Baumwolle in Panamawebung

Franziska Lutze (*1980) lebt seit 2002 in und um Berlin.
Sie studierte nach ihrer Tischlerlehre Produktdesign an der UdK Berlin, wo sie 2013 ihren Abschluss machte. Während des Studiums hatte sie ersten Kontakt mit Blaudruck bei Christina Kleßmann.

Mittels Laserverfahren Herstellung eigener gestalteter Model (Stempel).
Über die besagten Model definiert sich der Blaudruck. In ihrer Heimatstadt Einbeck, in der seit 1638 Blaudruck gefertigt wird, gibt es 400 Jahre alte Modelle, die sehr aufwendige, florale und folkloristische Muster darstellen, die oft in einem Rapport auf den Stoff gedruckt werden.

Zum Druckverfahren:
Beim Blaudruck, einem Reservedruckverfahren, wird erst gedruckt und dann gefärbt.
Auf den noch ungefärbten Naturfaserstoff wird der Papp aufgetragen, eine Reservepaste auf Ton basierend, welcher nach dem Färben das weiße Muster ausmacht.
2015 hat sich Lutze dieser, im UNESO-Weltkulturerbe aufgenommenen, Druck- und Färbetechnik erneut angenommen und im Einbecker Traditionshaus eigene Motive blaugedruckt.

Ihre Arbeiten folgen einer klaren, geometrischen Formensprache, teilweise abstraktalchemistisch, meist reduziert. Sie gestaltet Muster und produziert auch Serien mit figürlichen Motiven. Sie druckt mit selbsthergestellten, teilweise zweckentfremdeten Materialien als Model. Zudem hat sie das Malen auf Stoff entdeckt und ausgearbeitet.



where and how to bis
You can bid directly here on the website (see above), live at the location of the auction in Berlin, vie our partner lot-tissimo, in writing using our bidding form or by phone after arranging it with the auctioneer.



discussion

your name
You could post here as soon as you login or register.