Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

Livegebot abgeben

Für dieses Gebot gelten die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Gebot nicht zurückgenommen werden kann und zum Kauf verpflichtet, sollte es in der Auktion das Höchstgebot sein.

AGB ansehen

.



Kontakt

Teilen



Haben Sie Fragen zum Zustand des Werks? Haben Sie dieses Werk selbst anzubieten? Nehmen Sie Kontakt mit den Kurator*innen des Slots und dem Auktionsteam auf.
Sie kennen Personen, denen dieses Werk gefallen könnte? Schicken Sie ihnen einen unverbindlichen Hinweis.


    Los 349 — Yannick Riemer, “CAVE CANEM (Quadrant)” (2020)

Unverkauft im Slot I miss who I thought I was der Auktion Chapter 3
Beendet. 4.9.2021, 15 bis 18 Uhr
Unverkauft
Mindestpreis   2.500 €
Schätzpreis   3.915 €
Verkaufspreis   2.500 €

Größe   130 x 160 cm
Signatur   With certificate
Zustand   perfect
Technik   silkscreen, acrylic, chalk and charcoal on canvas

The piece Quadrant of the Berlin artist Yannick Riemer is a part of the long term series CAVE CANEM, consisting of drawings, installations and paintings.

Quadrant deals with the complex interferences between our main tools of cognition: Knowing, Believing, Thinking. Inspired by the ground breaking work of Tycho Brahe (Astronomer, 1546-1601) in the time of the renaissance Riemer develops a multilayered imagery consisting of abstract and concrete forms which have their roots in profound theoretical research. Braches observations of the movement of celestial bodies led to an intense fight with the church and its believe of an earth centered universe, he as well experimented in the field of alchemy and in combining these approaches he was studying nothing less but the processes holding the world together. Riemer explores these transfers of knowledge and grants our scientific world within its imagery the mystery of the unknown, the constant option of discovery and the infinity of cognition. In a strong uprising dynamic the red spiral acts like the spine of the painting surrounded by its body of potential knowledge, mistakes, faults that lead to the right path and the beauty of the chaos.

The work was selected as the cover image for the new album Geheimnis of Isolation Berlin which will be released at the beginning of October 2021.


Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).




Diskussion

Ihr Name
Hier könnten Sie mitdiskutieren, wenn Sie sich anmelden oder registrieren.