Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

Livegebot abgeben

Für dieses Gebot gelten die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Gebot nicht zurückgenommen werden kann und zum Kauf verpflichtet, sollte es in der Auktion das Höchstgebot sein.

AGB ansehen

.



Kontakt

Teilen



Haben Sie Fragen zum Zustand des Werks? Haben Sie dieses Werk selbst anzubieten? Nehmen Sie Kontakt mit den Kurator*innen des Slots und dem Auktionsteam auf.
Sie kennen Personen, denen dieses Werk gefallen könnte? Schicken Sie ihnen einen unverbindlichen Hinweis.


    Los 399 — Julija Goyd, „Daphne Rosen“, aus der Serie „Emates“ (2021)

Verkauft im Slot YUMMY! the power of attraction der Auktion Chapter 4
Beendet. 11.9.2021, 15 bis 18 Uhr
Verkauft
Mindestpreis   1.400 €
Schätzpreis   1.900 €
Verkaufspreis   1.400 €

Größe   90 x 60 cm
Edition   1/5 AP
Signatur   verso
Rahmen   Alu-Rahmen mit Museumsglas
Zustand   Tadellos
Technik   Inkjet Print auf Hahnemühle Papier

Julija Goyd was born in Vilnius, Lithuania. She currently lives and works in Berlin.

Her work "Emates” portray warmly-glowing hyper-sexualised women’s bodies. Originally culled from online pornography websites, these pornographic images are altered by radically blurring the backgrounds (and other portions of the composition), whilst tightly focusing on the sexed, and sexualised, body parts (e.g., lips, breasts, and nipples). These modifications highlight, distort, and problematise the stereotypical pornographic imagery found in the original photographs. Despite their substantial erasure and dematerialisation, however, the visual recognisability of flamboyant, almost burlesque, performativity of sex and gender in pornographiic ndustry is left intact. (text by Anke Therese Schulz).



Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).



Diskussion

Ihr Name
Hier könnten Sie mitdiskutieren, wenn Sie sich anmelden oder registrieren.