Anmelden

Noch kein Konto? Registrieren


Reset anfordern

Registrieren



AGB für



Um in einer unserer Auktionen mitbieten zu können, müssen Sie unsere AGB akzeptiert haben, und für die Auktionsserie, zu der die Auktion gehört, angemeldet sein.
Zur Anmeldung zu den Auktionsserien müssen Sie zusätzlich die AGB unseres Kooperationspartners Ostdeutsche Kunstauktionen akzeptieren.

    Los 631 — Stefan Rinck, bearing bad conscience (2019)

Verkauft im Slot bearing bad conscience der Auktion Chapter 5
Beendet. 18.9.2021, 15 bis 18 Uhr
Auktion beendet. Werkbilder sind aus Lizenzgründen nicht mehr zu sehen.

Verkauft
Mindestpreis   2.000 €
Schätzpreis   4.000 €
Verkaufspreis   2.000 €

Größe   15 x 18 x 22 cm
Edition   Unikat
Technik   Gebrannter glasierter Ton

Der Ton verwandelt sich in Federn, Fell und Schuppen, die von Stefan Rinck geschaffene Wesen einhüllen. Sie weisen Reißzähne und Krallen vor und erinnern an Monster der mittelalterlichen Tradition, die menschliches und unmenschliches miteinander verbinden und sich auf eine unerwartete Weise eher niedlich als bedrohlich zeigen. Diese Bestien, die wie aus mehreren animalischen Körperteilen zusammengestellt sind, rufen den Betrachter dazu auf das Fragmentierte in das Ganze zusammenzusetzen, um dessen Bedeutung zu begreifen, das Monster „lesen“ zu können. Denn jedes der Monster ist eine winzige physiologische Studie, die einen Zustand der Seele aufzeigt und die Kombinationen von Leidenschaften veranschaulicht, die in einem einzigen Bewusstsein nebeneinander existieren können.


Wo und wie Sie bieten können
Direkt hier auf der Webseite (s.o.), vor Ort bei der Auktion in Berlin, über unseren Partner lot-tissimo, schriftlich per Gebotszettel oder live per Telefon (nach Rücksprache mit dem Auktionator).


Diskussion

Ihr Name
Hier könnten Sie mitdiskutieren, wenn Sie sich anmelden oder registrieren.